Verabschiedung Lehrer Bernd Heinisch

Verabschiedung Lehrer Bernd Heinisch
Verabschiedung Lehrer Bernd Heinisch

In die passive Phase der Altersteilzeit wurde kürzlich Lehrer Bernd Heinisch an der Stadtschule am Solgraben verabschiedet. Bernd Heinisch kam Anfang der 90-er Jahre  nach Bad Nauheim an die Schule, nachdem er knapp 18 Jahre an der Gesamtschule  Gluckenstein in Bad Homburg tätig gewesen ist. Im Februar diesen Jahres begeht  er sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Über seine studierten Fächer Mathematik und Erdkunde hinaus, galt sein besonderes Interesse und Zuwendung zu historischen Ereignissen. Die erworbenen Kenntnisse brachte er aktiv in das Unterrichten der Schulgemeinde mit ein, wobei es ihm zu verdanken ist, dass die Auseinandersetzung mit dem Holocaust nicht nur in der Theorie thematisiert wird. 

Im Schulprogramm verankert ist ein Tagesausflug zu der Gedenkstätte KZ Buchenwald in Weimar für alle Abschlussschüler verbindlich. Ganz nebenbei stand er dem Fachbereich Mathematik viele Jahre vor, die organisatorischen und inhaltlichen Grundlagen und Weiterentwicklung für die im oberen Bereich angesiedelten Ergebnisse in den hessenweiten Mathematikwettbewerben der 8. Klassen und den Abschlussergebnissen sind ihm zu verdanken. Ein weiteres Aufgabenfeld war die Strukturierung und Organisation der Hausarbeitspräsentationen und mündlichen Prüfungen. In den Prüfungskommissionen hat er teilweise auch den Prüfungsvorsitz eingenommen. Ebenso sah er sich in der Verantwortung als Datenschutzbeauftragter sowie als gewähltes Personalratsmitglied der Schule. Unterstützung und Kraft für diese über den Unterricht hinaus gehenden Tätigkeiten hat Bernd Heinisch im Kreise seiner Familie gefunden, die ihm viel Halt gibt.

Sein großes Hobby ist die Beschäftigung mit der Geschichte. Er reist gerne zu Kulturstätten, besucht ebenso gerne Museen und Kirchen mit geschichtlichem Hintergrund. Darüber hinaus ist er sehr sportlich,  joggen und Rad  fahren sind seine bevorzugten Sportarten. Im Rahmen einer kleinen Feier im Kreis der Schulleitung, Personalrat und Kollegium verabschiedete er sich mit einem positiven Rückblick während seiner Zeit an der Stadtschule am Solgraben. Jetzt habe er noch die Energie um viele Projekte, die zeitintensiv sind, umzusetzen und zu genießen. So werden in der nächsten Zeit längere Wandertagesausflüge unternommen, damit im Sommer der Alpenüberquerung zu Fuß nichts im Wege steht.

Zurück