Klassenfindungstage

Eigentlich dachten schon alle an den Frühling, als die  beiden Klassen des 7. Hauptschuljahrgangs der Stadtschule am Solgraben Mitte März zu ihren Klassenfindungstagen nach Weidenhausen in die Bildungs- und Freizeitstätte des bsj  (Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit) starteten.

Eisige Kälte und heftiger Schneefall  begleitete sie die ganze Woche. Vor Ort angekommen, mussten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben im Freien erledigen. Der „Schokofluss“ oder auch die „Wippe“ ließ alle schnell an ihre Grenzen kommen. Sinn und Zweck dieser Übung war das Agieren in der Gruppe, im Team. Rücksichtnahme und klare Kommunikationsstrukturen sind hierbei die tragenden Elemente und Erfahrungsprozesse, die nicht immer sofort gelingen, aber mit Hilfe der Teamer letztendlich doch zu positiven Erfahrungsmomenten bei den Schülerinnen und Schülern beigetragen haben.

Das schwächste Glied einer Kette bestimmt Tempo und Richtung der Vorgehensweise. So wurde dem einen oder anderen Pennäler vor Augen geführt, hier keine Schuldzuweisungen vorzunehmen, sondern über Reflexionsgespräche zu gemeinsamen und konstruktiven Lösungsansätzen zu kommen.

Unter diesen Vorgaben und den schweren Wetterverhältnissen gelangen die gestellten praktischen Aufgaben in der Regel  erst nach unterschiedlichen Ansätzen. Auch wenn der Mut und die Kräfte den ein oder anderen verließen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig motivieren und letztendlich schafften sie ihre Aufgaben gemeinsam und freuten sich über ihre eigenen Leistungen.

Die Durchführung von vertrauensbildenden Aktivitäten wurde innerhalb der Woche in ganz unterschiedlicher Art und Weise angeregt.

Das Ziel war erfüllt, nur gemeinsam sind wir stark (einer für alle, alle für einen). Eine Schneeballschlacht mit den Lehrern und ein Lagerfeuer mit Tee und Marshmallows war am Ende der Woche eine willkommene Abwechslung. Zum Abschluss der Fahrt, erhielten die Schüler/innen ein Teilnahmezertifikat und eine persönliche Beurteilung.

Zurück