Gesundheitsbotschafter lernen veganes Frühstück kennen

Gesundheitsbotschafter im Biomarkt

Kürzlich lud Frau Ahlers vom Biomarkt Bad Nauheim die Gesundheitsbotschafter der Solgrabenschule zu einem extravaganten Schultag ein. Die Gesundheitsbotschafter unter der Leitung von Lehrer Marc Englert wurden herzlich begrüßt und mit einem veganen Frühstück überrascht. Die Schülerinnen und Schüler betrachteten zunächst sehr skeptisch die ihnen unbekannten Angebote, doch ließen sie sich sehr schnell vom leckeren Haferbrei, auch als Porridge bekannt, der Sojamilch oder dem grünen Smoothie überzeugen. Während des Frühstücks konnten die Gesundheitsbotschafter Marktarbeiterin Frau Roloff über ihre Ausbildung berichten und was sie alles über Bio-Kost bereits wissen. Im Anschluss konnten die Jugendlichen den Markt auf eigene Faust erkunden. Dabei hatten sie einen kleinen Auftrag: Sie sollten ihnen unbekannte Dinge aufspüren oder allgemeine Fragen finden. Sehr schnell stießen die Gesundheitsbotschafter auf exotische Früchte, vegane Reinigungsmittel oder Pflegeartikel und natürlich Chips aus Gemüse. Alle Mitarbeiter waren den Solgrabenschülerinnen und -schülern sehr freundlich gesinnt und beantworteten gerne die gestellten Fragen. Dabei durfte auch die ein oder andere exotische Frucht probiert werden, ebenso spürte auch Lehrer Englert die unterschiedlichen Schärfegrade der Chilis am eigenen Leibe. Als krönenden Abschluss durfte sich jedes Kind einen kleinen Überraschungsbeutel mit nach Hause nehmen, der leckere Inhalt wurde jedoch schon auf dem Weg in die Schule verzehrt. Die Schülerinnen und Schüler wollen sich nun vornehmen gelegentlich auch einmal wieder in den Biomarkt Bad Nauheim zu gehen und sich generell bewusster ernähren, denn gesundes Essen muss nicht unbedingt schlechter schmecken, so das Feedback des gelungenen Besuchs.

Zurück