Klassik-Band SPARK zu Gast an der Solgrabenschule

SPARK in der Solgrabenschule

„Wisst ihr denn, was SPARK in der deutschen Übersetzung bedeutet?“. Mit dieser Fragestellung begann nach einem fetzigen Intro das Schulkonzert des Klassikensembles SPARK. Nach kurzer Überlegung konnten die Solgrabenschüler diese Frage beantworten. Die Musiker erklärten, dass ihnen die Bedeutung „Funke“ in zweifacher Weise sehr wichtig sei. Ein Funke, der während des Musizierens zwischen den Musikern hin und her springt und gleichzeitig der Funke, der auf den Zuhörer/ das Publikum überspringt.

Neugierig und aufgeregt haben die 5. und 6. Klassen der Solgrabenschule das Klassikensemble „Spark“ in ihrer Schule erwartet. Gut vorbereitet auf dieses einmalige Musikerlebnis durch Klassenlehrer-/innen und der Musiklehrerin Frau Antonia Schäfer,  waren die Schülerinnen und Schüler mit ihren Ideen und Fragen zur Band sehr gespannt. Und die Musiker setzten gleich zu Beginn des Schulkonzertes ein überraschendes Musikerlebnis. Kraftvoll und dynamisch, mit viel Leidenschaft sowie körperlicher Ausdrucksfähigkeit präsentierten die fünf Musiker ihr Repertoire. Dabei waren die Darbietungen fein auf das Alter der Schülerinnen und Schüler abgestimmt. Zwischendurch erklärte Daniel nicht nur das Entstehen des Quintetts, sondern zeigte besonderes pädagogisches Geschick in der Vermittlung von musikalischen Basiswissen. So sei an dieser Stelle beispielhaft das Wissen, woher die Blockflöte ihren Namen hat, genannt. Hier konnten die Solgrabenschüler exakt Auskunft geben. Besonders viele Fragen hatten die Solgrabenschüler bezüglich des Repertoires der Musiker und wie sie ihre Proben gestalten, da sie doch relativ weit voneinander entfernt wohnen. Wissen wollten sie auch, ob sie etwas „Modernes“ musizieren könnten oder wie sie zu ihren Stücken finden. Geduldig beantworteten die Musiker diese Fragen, immer wieder mit einer Musikeinlage, die die Vielfalt ihres Repertoires dokumentierte. Natürlich kam auch die Frage auf, ob man die Band auf den sozialen Netzwerken finden kann, sodass man weiterhin Zugang zu ihrer Musik hätte. Mit ihrem letzten Beitrag, einer Eigenproduktion, präsentierten die Musiker ein rockiges Stück, welches viel Beifall erhielt. Lang anhaltender Applaus und die Nachfrage nach Autogrammen verdeutlichten, dass dieses Schulkonzert großen Anklang bei den Solgrabenschüler gefunden hat.

Zurück