Medienscouts der Solgrabenschule erneut hessenweit prämiert

Medienscouts mit Herr Englert und Daniel Fischer

Anfang Mai war der große Tag. Nachdem die Medienscouts der Solgrabenschule den zweiten Platz bei einem Förder- Wettbewerb des Arbeitgeberverbandes Mittelhessen erreichten, wurde ihre Arbeit erneut nominiert. Diesmal bewarb sich die Medienscout AG für den Mediasurfer- Preis der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR). Gemeinsam mit ihrem AG- Leiter Marc Englert sowie Schulleitungsmitglied Isabella Schneider- Eberz traten sie die Fahrt trotz Bahnstreik nach Kassel an. Dort erwartete sie eine aufwändig gestaltete Show im Kasseler Cineplex Kino. Mehrere Schulen waren vertreten, um einen der begehrten Mediasurferpreise in vier Kategorien, die nach Altersgruppen sortiert waren sowie einer Sonderkategorie zu erringen. Die Preisverleihung wurde von bekannten Fernsehsendern wie RTL, Sat.1 und HR3 gefilmt, die Moderation selbst übernahm Daniel Fischer von Hitradio FFH. Gestützt wurde die Veranstaltung von Auftritten der Red Devils Cheerleader sowie einer regionalen Singer&Songwriterin. Abgerundet wurde der schöne Nachmittag mit einem reichhaltigen Buffet für alle teilnehmenden Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen. Von rund 60 eingereichten Projekten schaffte die Medienscout AG eine Nominierung unter die TOP Five ihrer Kategorie, welche mit einer Urkunde gewürdigt wurde. Die Solgrabenschule ist nun stolz darauf eine zweifach prämierte Arbeitsgemeinschaft an der Schule zu haben. „Es ist schön zu sehen, dass ein solches Projekt, welches nur durch Engagement und Fleiß der Schülerinnen und Schüler am Nachmittag und in ihrer freien Zeit entstand, in solchem Maße gewürdigt wurde“, so Englert. Die Medienscouts haben nun wieder Zeit neue Ideen zu verwirklichen und wer weiß, vielleicht naht auch schon bald der nächste Wettbewerb.

Zurück