Neuste Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

unter dem folgenden Link erfahren Sie stets Neuerungen von Seiten des Kultusministeriums https://kultusministerium.hessen.de/

Gehören Sie zu den genannten Berufsgruppen, so hat Ihr Kind ein Recht auf Notbetreuung.

Bitte teilen Sie uns dies unter betreuung@sgbn.wtkedu.de mit. Diese E-Mail-Adresse wird täglich von 8.00 - 18.00 Uhr mehrmals abgerufen.

Bitte verwenden Sie dafür auch das passende Formular: 

Sollten Sie Ihr Kind zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen anmelden wollen, so nehmen Sie bitte dieses Formular.

Hinweis: Eine Anmeldung zur Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen muss 48h vorher erfolgen.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit!

J. Mathes

-Schulleiter-

20.03.2020 - Elternbrief

Elternbrief_20.03.2020.pdf (154,5 KiB)

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir erleben derzeit eine besondere Situation, die uns täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert und für uns alle neu ist. Vor sechs Tagen hat die Hessische Landesregierung aufgrund der Entwicklungen bzgl. der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, den regulären Schulbetrieb bis zum Beginn der Osterferien einzustellen. Für die Solgrabenschule – wie auch für die anderen hessischen Schulen - ergeben sich dadurch eine Reihe von Folgen und Veränderungen, die auch nach den Osterferien gelten.

 

Notbetreuung

Eltern von Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, die ein Anrecht auf eine Notbetreuung ihrer Kinder haben, entnehmen hierzu weitere Informationen auf unserer Homepage www.solgrabenschule.de .

Bei Fragen zur Notbetreuung können Sie sich über folgende Mailadresse an die Schulleitung wenden: betreuung@sgbn.wtkedu.de 

 

Absage aller Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten und Unterrichtsgänge bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020

Es werden alle Fahrten, die bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 durchgeführt werden sollten, abgesagt. Dazu zählen die Abschlussfahrten der Jahrgangsstufen 10MB und 9PB, die Jahrgangsfahrt 6 nach Juist, die Buchenwaldfahrt der Jahrgangsstufen 9/10 sowie alle sonstigen geplanten Exkursionen bis zum 03.07.2020.

Verschoben werden weiterhin die Bundesjugendspiele auf den Beginn des Schuljahres 2020/2021.

Praktikum

Das Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9MB sowie der Praxistag der Jahrgangsstufe 9PB entfallen. Über eine evtl. Neuansetzung in den Monaten Mai/Juni werden wir nach den Osterferien entscheiden – wenn die weitere Lage beurteilt werden kann.

 

Abschlussprüfungen 10MB/9PB

Nach dem jetzigen Stand finden die Abschlussprüfungen wie terminiert (11.05. bis 15.05.2020) statt. Über organisatorische Änderungen wie mögliche Terminverschiebungen informieren wir Sie umgehend, sobald diese feststehen.

 

Erreichbarkeit

Die Solgrabenschule ist täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, die Schulleitung anwesend und die Verwaltung besetzt. Ich bitte Sie jedoch, sich unbedingt zuerst telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen, um den direkten Kontakt so gering wie möglich zu halten. Unsere Telefonnummer ist 06032/925200. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

 

Über neue Entwicklungen in Bezug auf den Unterrichtsbetrieb (auch für die Zeit nach den Osterferien ab 20.04.2020) und die Erreichbarkeit der Schule werden Sie zeitnah über unsere Homepage informiert.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die nächsten Wochen alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Mathes
(Schulleiter)

 

Solgrabenschule ehrt seine Sieger im Mathematik-Wettbewerb

Urkundenüberreichung in der Schülerlounge

Die Sieger des diesjährigen Mathematik-Wettbewerbs wurden kürzlich in der Solgrabenschule geehrt. Die Leitung des Fachbereichs Mathematik, Herr Roland Sell sowie Frau Ak und Herr Englert überreichten den Bestplatzierten Urkunden und Taschenrechner. Dieser vom Land Hessen seit über vier Jahrzehnten alljährlich im achten Jahrgang aller Schulformen veranstaltete Wettbewerb dient als hessenweite Vergleichsarbeit. Im Mittleren Bildungsgang wurden folgende Ergebnisse erzielt: Bennet Noll (8b) auf Platz eins mit 47 Punkten, Ivan Diodorev (8c) mit 45 Punkten auf Platz zwei und Fabian Herok (8a) mit 43 Punkten auf Platz drei.  Erfreulich, so die Fachbereichsleitung, dass die Leistungsdichte eng beieinander liegt und in den letzten Jahren konstant die 40 Punkte-Marke erreicht. In diesem Jahr sogar die Höchstpunktzahl (48 Punkte) nur knapp verpasst wurde.  Maksim Batyi (8e) erzielte mit 45 Punkten den ersten Platz im Praxisorientiertem Bildungsgang. Zweiter wurde Emre-Sahin Esin (8f)  mit 44 Punkten. Die Erstplatzierten werden die Solgrabenschule beim Kreisentscheid vertreten.

Weiterlesen …

Jubiläum an der Solgrabenschule

Die Weihnachtshütte im Sprudelhof

Zum 10. Mal hat die Solgrabenschule einen eigenen Stand auf dem Bad Nauheimer Christkindl-Markt ausgerichtet. Waren die Anfangsjahre dem besonderen Engagement einzelner Lehrkräfte zu verdanken, so hat sich inzwischen eine große Beliebtheit innerhalb des Kollegiums entwickelt, an diesem Markt teilzunehmen oder etwas dazu beizutragen. Ein fest verankertes Konzept im internen Jahresablauf wurde entwickelt, welches traditionsgemäß von Schülerinnen und Schülern des 9. Mittleren Bildungsgangs geplant, vorbereitet und durchgeführt wird. Angeleitet und unterstützt werden sie von den jeweiligen Klassenleitungen und einem Lehrerteam, welches auf der Meta-Ebene die Veranstaltung koordiniert. Angelegt im Fachbereich Arbeitslehre lernen die Schülerinnen und Schüler welche Planungsstrukturen notwendig sind, um ein solches Projekt erfolgreich zu absolvieren. Anfrage beim Förderverein zur Vorfinanzierung, Suche nach geeigneten Sponsoren, Herstellung von Handwerkskunst und Plätzchen sowie Preiskalkulation und Organisation von Standdiensten sind nur einige Bereiche, die in diesem Zusammenhang von Bedeutung sind. Im Angebot hat sich ein Mix aus Werkstücken aus der Holzwerkstatt wie Vogelhäuser, Laternen oder Baumschmuck sowie aus dem Bereich Textiles Gestalten (Mäppchen, Funktionales) bewährt. Ergänzt durch einen Projekttag, an dem Plätzchen gebacken werden oder eine besondere Bastelidee einer Klasse umgesetzt wird, ist das Angebot  ständig gewachsen. Besonderes Interesse finden die handgefertigten Weihnachtskarten, die gestickt oder als Linoldruck im Fachbereich Ästhetische Bildung hergestellt werden. In diesem Jahr hat die Solgrabenschule einen Sonderdruck an Weihnachtspostkarten gestartet. Dabei waren die Motive der gemalten Bilder für den Bad Nauheim Adventskalender Ausgangspunkt. Schülerinnen der 10. Klasse malten Weihnachtsgrüße zum Thema Elvis und Sprudelhof. Besonders der „Elvis“ in Tontrennung und mit Nikolausmütze fand viel Anklang.

Weiterlesen …

Vorlesewettbewerb an der Solgrabenschule

Die Bestplatzierten mit der Jury

Nach mehrwöchiger Vorbereitung fand kürzlich der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Solgrabenschule statt. Als Schulsiegerin ging Lea Selina Mutzenberger aus der Klasse 6d hervor, die mit ihrem Vortrag aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ nicht nur die Jury, bestehend aus vier Lehrkräften, sondern auch die übrigen Schülerinnen und Schüler begeisterte.

In den Wochen vor dem Vorlesewettbewerb wurde dieser in allen sechsten Klassen im Rahmen des Deutschunterrichtes vorbereitet. Ausgehend von den Lesevorlieben der Schülerinnen und Schüler konnten diese ein persönliches Lieblingsbuch auswählen. Die Unterrichtsgestaltung orientierte sich damit ganz an den Lesevorlieben der Schülerinnen und Schüler, was nicht nur das Unterrichtsgeschehen positiv bereicherte, sondern auch in ganz besonderer Weise die Vorlieben der jungen Leserinnen und Leser berücksichtigte. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrern wählten die motivierten Pennäler eine besonders spannende Textstelle aus ihren Lieblingsbüchern aus und bereiteten diese für das Vorlesen vor. Gerade das gemeinsame Lesen innerhalb der Klassen bereitete allen sichtlich Freude und so manch ein Lesemuffel verwandelte sich in eine echte Leseratte. In Klassenentscheiden wurden schließlich die jeweiligen Klassensieger und Klassensiegerinnen ermittelt.

Im Rahmen des Finales lasen die acht Gewinner und Gewinnerinnen der vier sechsten Klassen erneut ihre vorbereitete Textstelle vor. Angefeuert durch das begeisterte Publikum, bestehend aus den Schülerinnen und Schülern der fünften und sechsten Klassen, meisterten alle Teilnehmer diese Aufgabe hervorragend.  

Zweit- und Drittplatzierte waren Jan Oesteritz und Lorena Agosta beide aus der Klasse 6b. Auch die übrigen Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten einen Schokonikolaus für ihre Leistungen sowie die Weihnachtskarten der Sograbenschule. Die Schulsiegerin wird im Frühjahr die Schule auf Kreisebene vertreten.

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür an der Solgrabenschule

Schüler des 5. Jahrgangs mit Bastelarbeiten

„Gemeinsam Schule leben  -  Zukunft gestalten“, unter diesem Leitgedanken präsentierte sich die Solgrabenschule am vergangenen Samstag am Tag der offenen Tür. Neben der räumlichen Modernisierung und der Nachmittagsbetreuung zeigte die Schule vor allem die Veränderung der pädagogischen Grundausrichtung. Besonders die helle und freundliche Gestaltung der gesamten Schule mit den Räumen der interaktiven Whiteboards und den gut ausgestatteten Fachräumen sowie die pädagogische Ausgestaltung der verschiedenen Fachbereiche beeindruckten viele Besucher. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen hatten mit ihren Lehrkräften und den Schulsozial-pädagogen spannende Experimente und wissenswerte Projekte vorbereitet, welche  sie Eltern und interessierten Besuchern präsentierten.  Zu den Programmpunkten zählten die Hauptfachbereiche mit den Fächern Deutsch, Mathematik und Moderne Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch), die ihren Schwerpunkt auf der Darstellung der methodischen Vielfalt und der Ausrichtung auf Kompetenzorientierung legen. Praxisnahe Demonstrationen in den Fachbereichen Werken und Textiles Gestalten verdeutlichten einmal mehr die handlungsorientierten Schwerpunkte. Der Fachbereich Informatik zeigte mit dem Unterrichtsfach Digitale Schultasche (DIS) welches Konzept die Solgrabenschule mit der kontinuierlichen Ausrichtung zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins verfolgt.  Der absolute Publikumsmagnet war jedoch die Präsentation der  Mittelstufenform in der Aula.

Weiterlesen …

In Bad Nauheim wird Glück unterrichtet

Glück kann man lernen?!

Die Suche nach dem Glück kostet Zeit. Zeit, fünf Minuten am Tag Sachen zu machen, die glücklich machen. Der Bad Nauheimer Lehrer Marc Englert weiß, wie das geht; er unterrichtet Glück.

Das Glück ist nicht am Ende des Regenbogens zu finden. Glück kann man selber in sich finden, wenn man sucht und genau hinschaut. Irgendwann im Leben ist jeder auf der Suche nach dem Glück: Geld, eine funktionierende Beziehung, eine tolle Reise – was ist Glück eigentlich? Literaten und Philosophen versuchen seit jeher, diese Frage zu beantworten. Einer, der es mittlerweile weiß, ist Marc Englert. Er ist Lehrer an der Bad Nauheimer Solgrabenschule.

Er fand: Glück muss Unterrichtsfach werden. Dafür hat er sich eingesetzt und unterrichtet das Fach seit vier Jahren zusammen mit drei Kollegen. Es nützt. Den Schülern, den Lehrern und auch den Eltern. Das weiß Englert und bekam jetzt noch einen wissenschaftlichen Beweis dafür: Eine Studentin der Uni Gießen hat in ihrer Bachelor-Arbeit die Arbeit der »Glückslehrer« ausgewertet und ist zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen.

Weiterlesen …